Frauencomputerschule Kassel

Umschulung zur Kauffrau für Büromanagement IHK

Ihr Nutzen

Wenn Sie in ihrem erlernten Beruf aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr tätig sein können, nutzen Sie die Chance, sich für den Beruf der Kauffrau im Büromanagement zu qualifizieren. In nur 24 Monaten  erwerben Sie so einen anerkannten Abschluss in einem zukunftsträchtigen Beruf.

Kaufleute für Büromanagement organisieren und koordinieren bürowirtschaftliche sowie projekt- und auftragsbezogene Abläufe. Sie übernehmen Sekretariats- und Assistenzaufgaben, koordinieren Termine, bereiten Besprechungen vor und bearbeiten den Schriftverkehr. Sie sind für Buchhaltung und Rechnungswesen ebenso verantwortlich wie für Datenschutz und Datensicherheit. Mit anderen Worten: Sie sind die Allrounder im Büro.

Unsere Umschulung dauert 24 Monate und findet in Kooperation mit Betrieben sowie mit der Berufsschule statt. 50% der Umschulungszeit verbringen Sie direkt im Betrieb, dies erhöht Ihre Chance direkt vom Betrieb übernommen zu werden. Profitieren Sie von unseren über die Jahrzehnte aufgebauten Beziehungen zu Unternehmen in Kassel und Nordhessen.

Wahlqualifikationen: Der neue Beruf „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ enthält zehn Wahlqualifikationen, mit denen noch flexibler ausgebildet werden kann. Die Wahlqualifikationen bieten Differenzierungsmöglichkeiten für die teils sehr unterschiedlichen Tätigkeiten und Funktionsbereiche wie z. B. Personal, Rechnungswesen, Einkauf, Vertrieb, Öffentlichkeitsarbeit oder Verwaltung und Recht im öffentlichen Dienst.

Methoden:
Der theoretische Unterricht findet in unseren modernen Schulungsräumen in Form einer Kombination von klassischem Frontalunterricht, Gruppenarbeiten und Selbstlernphasen statt. Jederzeit steht Ihnen eine Trainerin/Lernbegleiterin für Fragen zur Verfügung.

Ausbildung in Teilzeit: Bei einer Ausbildung in Teilzeit findet der Unterricht Montag - Freitag von 8:45 - 14:00 Uhr statt.

Die Inhalte richten sich nach den Anforderungen der Industrie- und Handelskammer Kassel/Marburg (IHK) und enthalten unter anderem:

  • Kaufmännische Grundlagen
  • Marketing und Verkauf
  • Buchhaltung und Kostenrechnung
  • Personal- und Materialwirtschaft
  • Geschäftsprozesse in Dienstleistungsunternehmen
  • Projekte planen und durchführen
  • Personalverwaltung
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • u. v. m.

 

Eine Förderung der Umschulung durch die Arbeitsagentur, die Arbeitsförderung, das Berufsförderungswerk, Reha-Träger oder die Berufsgenossenschaft ist möglich. Fragen Sie Ihren zuständigen Berater/Ihre Beraterin.

Termine

Kurs Tag Datum Uhrzeit
KBM1/18 Mo - Fr 02.02.18 - 31.01.20 08:45 - 15:45, Freitag 08:45 - 15:00
KBM2/18 Mo - Fr 03.12.18 - 30.11.20 08:45 - 15:45, Freitag 08:45 - 15:00

Anmeldung